Unternehmen

Philosophie

Just create.
Das nehmen wir wörtlich. Mit unserer großen und vielfältigen Produktauswahl möchten wir dir ein Rundum-sorglos-Paket für dein kreatives Arbeiten liefern.
Unsere weit über 20.000 Produkte enthalten Trend-, Standard und Nischenprodukte, die sowohl mit Innovation als auch mit Qualität überzeugen – alles aus einer Hand!

Just create.
Du bastelst, wir liefern den Rest. Mit unseren durchdachten und trendorientierten Sortimenten, unseren Prospekten, Basteltipps und Online-Bastelanleitungen möchten wir dir die bestmögliche Grundlage schaffen, sodass du dich mit all deiner kreativen Passion auf dein nächstes DIY-Projekt konzentrieren kannst – das liegt uns am Herzen!

Just create.
Die Kinder von heute sind unser kreativer Nachwuchs von morgen. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst und so ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Wort für uns.
Das überträgt sich sowohl auf unser lokales Handeln als auch auf den globalen Umgang mit unseren Produkten. Darum sind uns Zertifizierungen sowie sicherheits- und gesundheitsbedingte Vorschriften besonders wichtig – für eine kreative Zukunft!

Just create.
Dank grenzenloser Kreativität sind wir zu dem geworden, was wir heute sind. Dank grenzenloser Kreativität können wir das leisten, was wir heute präsentieren.
Als einer der führenden Anbieter im Bastel- und Kreativbereich sind wir stolz auf unsere Geschichte und unsere innovativen Produkte. Gemeinsam möchten wir die Zukunft nachhaltig gestalten – innerhalb unseres Unternehmens und unserer Umwelt.


 

Geschichte

Mehr als ein schwäbisches Familienunternehmen.
Was 1961 als 2-Mann-Unternehmen begann, hat sich in über 50 Jahren zu einem der führenden Unternehmen der Hobby- und Bastelbranche entwickelt. Ein kurzer Rückblick zeigt eine Unternehmensgeschichte, die man gerne hört: Ein junger Mann, der eine Geschäftsidee hat und die Ärmel hochkrempelt, um sich seinen Traum vom eigenen Unternehmen zu erfüllen.

Wolfgang Rayher ist 20 Jahre alt als er am 1. April 1961 in Marbach am Neckar ein Unternehmen für Modeschmuckherstellung gründet. Es handelt sich um einfachen Schmuck aus Holzperlen. Der Schmuck wird in Heimarbeit produziert und auf dem regionalen Markt angeboten. Bereits nach kurzer Zeit verlangt die Veränderung des modischen Geschmacks nach zusätzlichen Designs und Materialien. Wolfgang Rayher erweitert sein Sortiment um Modeschmuck aus Glas, Kunststoff und Metall.
Da einzelne Teile der Schmuckkreationen hin und wieder Verschleißerscheinungen aufweisen, stellt sich 1967 die Frage nach der Notwendigkeit von Ersatzteilen. Daraus entsteht die Idee, auch Einzelteile zum Selbermachen von Ketten anzubieten.

Im Laufe der Jahre folgen weitere Produkte aus der Bastelbranche – die Sortimente und das Unternehmen wachsen. In den 80er Jahren werden bereits zahlreiche europäische Länder beliefert, Händlerschulungen werden durchgeführt und 1988 folgt die erste Hausmesse der Branche. Im Jahr 1992 wird das Einzelunternehmen Wolfgang Rayher in die Rayher Hobby GmbH umgewandelt.

Dank stetigem Wachstum kann der Firmensitz, der seit 1978 in Laupheim liegt, mehrmals erweitert werden. 1997 wird in ein neues Hochregallager mit 4.500 Palettenplätzen investiert. Nur vier Jahre später wird der Firmensitz innerhalb Laupheims gesplittet – es entsteht ein neues Logistikcenter mit modernster Technik.
Im Jahr 2002 tritt Sohn Stephan Rayher in die Geschäftsleitung ein. Ein Jahr später gründet Rayher eine eigene Produktions- und Verpackungsstätte in Serbien.

Um näher an den Bedürfnissen der Kreativen zu sein und die Impulse des Marktes zu spüren betreibt unser Unternehmen mit unserem Tochterunternehmen Rayher Retail derzeit drei Franchisefilialen, fünf Shop-in-Shop-Konzepte und sieben eigene Shops in Deutschland.

Heute

Wer an Basteln denkt, denkt an uns.

Mit über 20.000 Qualitätsartikeln rund um Basteln und Do-it-yourself gehören wir zu den führenden Unternehmen der Hobby- und Bastelbranche. So finden DIY-Fans bei uns eine beinahe grenzenlose Auswahl an Produkten und Produktideen fürs kreative Gestalten, Basteln und Handarbeiten. Das umfangreiche Sortiment reicht von Papieren, Stempeln, Farben, Gieß- und Modellierprodukten über Schmuck, Kinderprodukte und Accessoires bis zu saisonalen und anlassbezogenen Bastel- und Deko-Artikeln.

Da wir sowohl als Groß- als auch als Einzelhändler aktiv sind, können wir auf unterschiedliche Perspektiven zurückgreifen und somit die Einflüsse und Impulse am Markt richtig deuten. Seit beinahe 60 Jahren sind wir so nun erfolgreich neuen Trends und Hobbys auf der Spur und fördern mit unseren innovativen Produkten und Ideen die Kreativität und die freie künstlerische Entfaltung der Menschen.

70 Millionen verkaufte Produkte pro Jahr und die Zufriedenheit unserer Kunden geben uns hier Recht. Mit unseren Tochterunternehmen beschäftigen wir derzeit 400 Mitarbeiter im In- und Ausland und beliefern Kreativfachhändler sowie Endverbraucher mit unseren Produkten und Ideen. Gemeinsam werden wir weiterhin alles geben, mit unseren Kollektionen am Puls der Zeit zu sein, um die trendigsten Themen bedienen zu können.

Ganz nach unserem Motto:
Kreativ sein macht glücklich. Alles was kreativ macht, gibt’s bei uns!

Rayher. Just create.

Wir stellen uns vor.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist das vielleicht wichtigste Konzept der heutigen Zeit. Dabei geht es um die Erhaltung ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer Standards.
Als Unternehmen mit internationalen Lieferpartnern sind wir uns unserer Mitverantwortung bewusst. Für besonders nachhaltiges Wirtschaften wurde unser Unternehmen bereits mit dem Laupheimer Umweltpreis bedacht.

Nachhaltigkeit bedeutet für uns auf ein sinnvolles Verhältnis zwischen guter Produktqualität und wirtschaftlicher Produktion zu achten. Der verantwortungsbewusste Umgang mit Mensch und Natur ist dabei ein zentrales Element. Darum setzen wir alles daran, weltweit anerkannte Umwelt- und Sozialstandards umzusetzen und einzufordern.

Hinzu kommt das lokale Engagement. So werden die Kataloge klimaneutral produziert und auf Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft gedruckt sowie Kindergärten und -kliniken regelmäßig mit Produktspenden unterstützt.

Mehrmals im Jahr engagieren sich unsere Mitarbeiter aller Abteilungen gemeinsam als Hobby-Landwirte. Dann wird auf firmeneigenem Grund Gemüse gepflanzt oder geerntet. Neben dem ökologischen und ökonomischen Aspekt wird so zudem das soziale Gefüge des Unternehmens gestärkt. Auch regionale Schulen können das Angebot nutzen, um ihre Schüler über das Thema „ökologische Landwirtschaft“ zu informieren und sie an der Ernte teilhaben lassen.

Auf rund 1.800 qm firmeneigener Fläche wachsen bunte Blühmischungen. Sie dienen zahlreichen Insekten und anderen Tieren als Nahrungsquelle und Lebensraum – ein Teich bietet Amphibien eine Heimat. Mehr als 210.000 Bienen aus sieben Völkern sammeln inzwischen im Namen und Auftrag unseres Unternehmens emsig Nektar – und verrichten dabei ihre wichtige Arbeit. Nach der Ernte im September dient der nachwachsende Rohstoff „Blumenwiese“ als Biogas-Lieferant.

Doch alternative Energieerzeugung hört bei uns damit nicht auf. Die Photovoltaikanlage deckt einen bedeutenden Teil des Energiebedarfs. Parallel versuchen wir,
die gewonnene Leistung immer effektiver zu nutzen.

Außerdem tritt unser Unternehmen als Sponsor regionaler Sportvereine auf. Wir sehen die Förderung der Jugend als unsere Aufgabe – nicht nur kreativ!

Mit all dem möchten wir einen Beitrag leisten, um nachfolgenden Generationen die Welt als besseren Ort zu hinterlassen – ökologisch, wirtschaftlich und sozial.